....Offener Brief an den Minister
  Heim
   
 
1
1
1
1
1
1
1
1

Sehr geehrter Herr Minister, als Regierungsmitglied, aber vor allem als Bürger der Republik Serbien, sind Sie an den Ereignissen beteiligt, dh am "Kampf" gegen das COVID 19-Virus. Die Folgen der Wirkung dieses Virus müssen beseitigt oder zumindest verringert, so dass der Staat weiter "leben" kann

Ich habe nicht bemerkt, dass jemand vorgeschlagen hat, Schulen absolut "geschlossen" zu machen, und ich meine nicht an ONLINE-Klassen. Jetzt besuchen Grundschüler regelmäßig die Schule bis zur vierten Klasse. Ihre Lehrer sind jeden Tag bei ihnen, ebenso wie einige außerschulische Mitarbeiter. Alle von ihnen sind einem erhöhten Infektions- und Krankheitsrisiko ausgesetzt, so dass sie Träger der Infektion werden.

Wenn der Staat versucht, alle Ventile zu "schließen", durch die die Infektion "auslaufen" kann, muss auch dieses Ventil geschlossen werden. Daher schlage ich vor, dass Sie die Möglichkeit in betrachten und ziehen ein, dieses Schuljahr zu beenden oder zu unterbrechen und es auf bessere Bedingungen für seine Fortsetzung zu verschieben. Und mit der Ankunft des Frühlings oder der Möglichkeit, die gesamte Bevölkerung zu impfen, werden bessere Bedingungen eintreten. Bis dahin setzen wir diese Kinder und den Rest der Bevölkerung dieses Landes dem Infektionsrisiko aus.

Hochachtungsvoll, Stjepan A. Seder

 

Dieser Text wurde im Zeitung HEUTE am 3. Dezember 2020 unter dem Titel veröffentlicht: BESSERE BEDINGUNGEN FÜR DIE SCHULE.